AP-Dialog

<< Click to Display Table of Contents >>

Navigation:  Notenmanager Schulversion > Benutzerhandbuch > Abschlussprüfung >

AP-Dialog

> Letzte Änderungen am 26.05.2019 <

Bedienung

Nach dem Öffnen des Dialogs sollten Sie zuerst im oberen Bereich den Auswertungsmodus festlegen. Dieser richtet sich nach dem Zeitpunkt innerhalb der Prüfung:

1.JFN: Konferenz nach Notenschluss - Festsetzung der Jahresfortgangsnoten.
Es werden die Jahresfortgangsnoten ausgewertet und mögliche Prüfungen in Nicht-Prüfungsfächer angezeigt.

2.Neue JFN: Konferenz nach den mündlichen Prüfungen in Nicht-Prüfungsfächern.
Es werden die Ergebnisse der mündlichen Prüfungen angezeigt und die neu festgesetzten Jahresfortgangsnoten ausgewertet.

3.Schriftlich: Konferenz nach den schriftlichen Prüfungen.
Der Dialog zeigt die Ergebnisse der Prüfungen und errechnet die Prüfungs- und die Gesamtnote auf Basis der aktuell vorhandenen Noten (s. a. Darstellung der Noten). Es werden mögliche mündliche Prüfungen angezeigt sowie Notenausgleichsoptionen.

4.Gesamt: Konferenz nach den mündlichen Prüfungen in Prüfungsfächern - Festsetzung der Prüfungs- und Gesamtnoten.
Der Dialog zeigt die Ergebnisse der Prüfungen und errechnet die Prüfungs- und die Gesamtnote auf Basis der aktuell vorhandenen Noten (s. a. Darstellung der Noten).

Wählen Sie jetzt eine Klasse und dann einen Schüler aus, um die Daten anzuzeigen.

Klicken Sie doppelt auf ein Fachkürzel (z. B. D für Deutsch) bei den Jahresfortgangsnoten, um die Einzelnoten anzuzeigen. Je nach Auflösung und Skalierung kann es notwendig sein, den Bereich Jahresfortgangsnoten manuell etwas größer zu ziehen. Ein erneuter Doppelklick auf das Fachkürzel kehrt zurück zur Standarddarstellung.

Klicken Sie auf die Schaltfläche [Notenbild], um das komplette Notenbild des Schülers anzuzeigen.

Durch einen Rechtsklick in der Spalte mdl. im Bereich Prüfungsergebnis öffnet sich ein Kontextmenü. Hier können Sie ein Überwiegen der Jahresfortgangsnote, den Ausgleich zwischen zwei Gesamtnoten oder eine Einweisung in die mündliche Prüfung eintragen. Diese Daten werden dann entsprechend auf dem Ausdruck Mitteilung schriftliche Prüfungnoten berücksichtigt.

Ansicht skalieren

Bewegen Sie den Mauszeiger in den rechten Bereich des Dialogs, halten Sie die Strg-Taste gedrückt und drehen Sie am Mausrad. Dadurch können Sie den gesamten rechten Bereich Skalieren, um immer alle Elemente sichtbar zu haben.

Darstellung der Noten

Noten, die schon in das System eingetragen wurden (Notenmanager oder von ASV überspielt) werden schwarz dargestellt.

Noten der Stufen 5 und 6 werden rot hervorgehoben.

Noten, die der Notenmanager anhand der eingetragenen Noten berechnet hat, werden grau dargestellt.

Zeichenerklärung

Schülername dunkelrot: der Schüler hat zum aktuellen Zeitpunkt zweimal die Note 5 oder einmal die Note 6 (oder schlechter); zwischen Prüfungs- und Nicht-Prüfungsfächern wird hier nicht unterschieden.

Schülername orange: der Schüler hat zum aktuellen Zeitpunkt einmal die Note 5; zwischen Prüfungs- und Nicht-Prüfungsfächern wird hier nicht unterschieden.

Blauer Pfeil: Bei diesem Schüler ist eine Entscheidung zu treffen, z. B. mdl. Prüfung

Zahl hinter Schülernamen:

o3: Artikel 53, Verbot des Wiederholens (nur theoretisch, die AP darf ja in der Regel wiederholt werden)

o5: Artikel 55, Höchstausbildungsdauer

o8: Artikel 53 und 55