Vorarbeiten in der ASV

<< Click to Display Table of Contents >>

Navigation:  Notenmanager Schulversion > Administrator Handbuch > Datenaustausch mit ASV > Neues Schuljahr anlegen >

Vorarbeiten in der ASV

> Letzte Änderungen am 14.09.2017 <

Beim Datenimport mit NMAdmin werden Schüler-, Adress-, Lehrer-, Klassen-, Fächer- und Unterrichtsdaten (auch Schülerzuordnungen) 1:1 übernommen. Je besser die Vorarbeiten in der ASV durchgeführt werden und je näher die ASV-Daten an der Unterrichtsrealität sind, desto weniger Nacharbeiten fallen nach dem Import im Notenmanager an.

Es empfiehlt sich daher, den endgültigen Datenimport erst dann durchzuführen, wenn alle Planungsarbeiten in der ASV abgeschlossen sind.

Notwendige Vorarbeiten in der ASV

Bitte prüfen Sie folgende Punkte ab.

Für alle Klassen wurde ein Klassenleiter eingetragen

Für alle Klassen wurde die Klassenart korrekt eingetragen. Insbesondere Organisatorische Klassen sollten den entsprechenden Eintrag besitzen, da sie sonst versehentlich importiert werden können.

Alle Unterrichte sind verteilt und mit Lehrerkürzeln versehen.

Intensivierungsstunden wurden als solche markiert (Gymnasium).

Profilstunden wurden als solche markiert (Gymnasium).

Integrierte Lehrerreserve (Realschule) und Inklusionsstunden wurden in der Unterrichtsmatrix mit dem entsprechenden Abweichungsgrund markiert.
Hinweis: Die Eintragungen in der Unterrichtsmatrix können zwei oder drei Spalten belegen. Bei zwei Spalten werden die Schüler auf die beiden Unterrichte verteilt. Der Notenmanager führt diese dann beim Import zusammen. Bei der Eintragung in drei Spalten müssen dem ersten Unterricht alle Schüler zugeteilt werden, die beiden anderen Unterrichte werden beim Import ignoriert (Schülerverteilung hier aus Sicht des Notenmanagers nicht relevant).

Allen Unterrichten der Matrix wurden (die richtigen) Schüler zugeordnet.

Besonderer Unterricht in der Q11/12 des Gymnasiums
Die Kurse der Q11/12 am Gymnasium könne in der Unterrichtsmatrix und/oder im besonderen Unterricht geführt werden. Der besondere Unterricht wird aber von der ASV ohne eine Klassenzugehörigkeit exportiert und kann daher vom Notenmanager nicht automatisch korrekt zugeordnet werden.
Wichtig: Kurse der Q11, die als besonderer Unterricht in der ASV eingetragen werden, müssen eine Kurs-/Unterrichtsbezeichnung erhalten, die mit einer "1" beginnt, Kurse der Q12 müssen mit einer "2" beginnen. Selbstverständlich dürfen dementsprechend besondere Unterrichte für andere Klassen/Jahrgangsstufen NICHT mit "1" oder "2" beginnen, da sie sonst der Q11/12 zugeordnet würden.
Jahrgangsstufenübergreifende Kurse müssen in der Matrix geführt werden.

 

Optionale Vorbereitungen

 

IT (Realschule) / NuT (Gymnasium)

Beim Import bezeichnet NMAdmin die Unterrichte mit IT bzw. NuT und hängt - sofern in der Klasse mehrere Unterrichte zu diesen Fächern existieren - eine Gruppenbezeichnung an. Falls Bezeichnungen der Form IT-CAD, IT-Inf, ... bzw. NuT-B, Nut-Ph, ... erwünscht sind können Sie folgendermaßen vorgehen:

Öffnen Sie in der ASV den Dialog "Fächer"

Wählen Sie IT bzw. NuT aus der Fächerliste

Wechseln Sie auf die Seite "Einstellungen"

Im Bereich "Fachgruppen" wird die Anzahl der Spalten sowie die Bezeichnung der Spalten festgelegt. Standardmäßig sind diese mit 1, 2, 3, 4, ... durchnummeriert.

Für IT: Wenn Sie eine Spaltenbezeichnung mit C, I oder T beginnen (gefolgt von weiteren Zeichen oder Ziffern) macht der Notenmanager daraus IT-CAD, IT-Inf und IT-TV.

Für NuT: Wenn Sie eine Spaltenbezeichnung mit B, P oder I beginnen (gefolgt von weiteren Zeichen oder Ziffern) macht der Notenmanager daraus NuT-B, NuT-Ph, NuT-Inf.