Bedienung

<< Click to Display Table of Contents >>

Navigation:  Notenmanager Schulversion > Administrator Handbuch > Einrichten > CloudSync konfigurieren (beta) >

Bedienung

> Letzte Änderungen am 21.10.2019 <

Schulversion: Transportmedium erstellen

Richten Sie den CloudSync zunächst über die Schulversion ein.

Starten Sie dazu die Schulversion und melden Sie sich mit Ihrem Kürzel an.

Wählen Sie Datenaustausch mit Heimversion > Transportmedium erstellen.

Klicken Sie auf die Option Cloud und anschließend auf [Weiter].
Hinweis: Sollte diese Einstellung nicht aktiv sein, dann wurde entweder NMSync noch nicht installiert, eine der oben genannten Einstellungen ist noch nicht korrekt oder Ihre Schule besitzt keine aktuelle Abo-Lizenz.

Haben Sie dann kurz Geduld. Die Schulversion startet das externe Programm NMSync und erstellt die Abgleichs-Datenbank. Am Ende des Prozesses erhalten Sie folgenden Dialog:
cloudsyncdata
 

Notieren Sie sich Schulnummer, Lehrerkürzel und Sync-ID. Sie können auch in die Felder klicken, die Texte markieren und kopieren (Strg + C), um sie dann z. B. in eine E-Mail einzufügen (Strg + V). Wie im Dialog beschrieben benötigen Sie diese Daten, um die Heimversion für den CloudSync zu konfigurieren. Beenden Sie den Prozess durch einen Klick auf [OK].
Hinweis: Die Sync-ID wird bei jedem Erstellen des Transportmediums neu erstellt und ist nur für diesen einen Einrichtungsprozess gültig.

 

Heimversion: CloudSync einrichten

Weiter geht es dann in der Heimversion.

Starten Sie die Heimversion und melden Sie sich an.

Klicken Sie im Menü auf Einstellungen > Optionen und aktivieren Sie dort Neues Syncmodul verwenden. Anschließend [Übernehmen] Sie die Änderungen.

Falls Sie in diesem Schuljahr noch keinen Datenimport von einem anderen Transportmedium durchgeführt haben, gehen Sie wie folgt vor.

oWählen Sie wie gewohnt den Menüpunkt Datenbank > Datenimport.

oBestätigen Sie die folgenden zwei Hinweis-Dialoge.

oEs erscheint der folgende Dialog:
hvdatenimportneu

oWählen Sie die Option CloudSync und klicken Sie anschließend auf [Weiter].

oDas neue Syncmodul wird geladen und es erscheint ein Dialog zum Erfassen der Daten:
cloudsyncdaten2
Tragen Sie die Daten entsprechend ein und klicken Sie dann auf [OK].

oDie Daten werden heruntergeladen und importiert. Sie müssen die Heimversion anschließend neu starten.

Falls Sie Ihre Heimversion für dieses Schuljahr bereits eingerichtet haben, führen Sie folgende Schritte durch.

oKlicken Sie im Menü auf Einstellungen > Transportmedium ändern. Es öffnet sich folgender Dialog.
hvtmaendern

oKlicken Sie auf [CloudSync konfigurieren].
Hinweis: Sollte die Schaltfläche nicht aktiv sein, so ist entweder NMSync bei Ihnen auf dem Rechner nicht installiert oder Sie haben die Einstellungen im Optionen-Dialog noch nicht vorgenommen (s. o.).

oIn einem Hinweis-Fenster werden Sie dann gefragt, ob Sie die notwendigen Daten (Schulnummer, Lehrerkürzel und Sync-ID) vorliegen haben. Klicken Sie nur auf [OK], wenn diese Daten bereits vorliegen. Ansonsten brechen Sie hier bitte ab.

oNach dem Klick auf OK müssen Sie sich wieder kurz gedulden. Das neue Syncmodul wird geladen und es erscheint ein Dialog zum Erfassen der Daten:
cloudsyncdaten2
Tragen Sie die Daten entsprechend ein und klicken Sie dann auf [OK].

oDie notwendigen Konfigurationsdaten werden dann heruntergeladen und in der Heimversionsdatenbank gespeichert. Die Einrichtung ist damit abgeschlossen und Sie können wie gewohnt einen Notenabgleich durchführen.

 

Notenabgleich

Der tägliche Notenabgleich funktioniert ansonsten genauso wie mit einem USB-Stick. Klicken Sie in Heim- oder Schulversion einfach auf "Noten abgleichen".