Externer Religionsunterricht

<< Click to Display Table of Contents >>

Navigation:  Häufig gestellte Fragen > Schulversion > Zeugniserstellung >

Externer Religionsunterricht

> Letzte Änderungen am 22.02.2018 <

Wenn Schüler extern einen Religionsunterricht anderer Konfessionen besuchen, ist im Notenmanager zunächst kein passender Unterricht zur Erfassung der Noten eingerichtet. Den geringsten Aufwand bringt folgende Vorgehensweise:

Legen Sie unter NMAdmin > Daten > Fächer ein Fach für den externen Religionsunterricht an. Da im Zeugnis immer "Religionslehrer (Konfession)" gedruckt wird spielt weder das Fachkürzel noch die Fachbezeichnung eine besondere Rolle. Sie können also problemlos ein einziges Fach "Rel ext" für alle externen Schüler anlegen, die richtige Konfession wird beim Drucken aus den Schülerdaten ausgelesen.

Legen Sie unter Schulversion > Unterricht bearbeiten in jeder Klasse einen Unterricht für dieses neue Fach an und ordnen Sie die Schüler zu. Es empfiehlt sich, für alle Unterrichte den gleichen Lehrer einzutragen (oder alternativ den Klassenleiter).

Falls alle Unterrichte den gleichen Fachlehrer erhalten haben könnten Sie jetzt noch alle Unterrichte zusammenkoppeln. Das beschleunigt die Noteneingabe zum Zeugnistermin.

 

Bei der Noteneingabe erfassen Sie pro Halbjahr dann nur die Note, die Sie vom externen Religionslehrer mitgeteilt bekommen haben. Um eine stimmige Zeugnisnote zu erhalten vergeben Sie notfalls eine pädagogische Note.