Installationsvariante B

<< Click to Display Table of Contents >>

Navigation:  Notenmanager Schulversion > Administrator Handbuch > Installation >

Installationsvariante B

> Letzte Änderungen am 14.09.2017 <

Auf dem Netzwerkserver wird nur die Datenbank in einer Netzwerk-Freigabe abgelegt, die Programmdateien und die Dlls werden auf jedem  Client lokal installiert.

Serverinstallation

Legen Sie bitte vor der Installation auf dem Server eine Freigabe an, in der Sie die Datenbank und die gemeinsamen Dateien installieren wollen. Starten Sie dann das Installationsprogramm auf einem Client-Rechner.

1.Klicken Sie im Willkommensdialog auf [Weiter].

2.Lesen Sie sich im folgenden Dialog die Lizenzvereinbarungen und den Haftungsausschluss durch. Wählen Sie dann "Ich akzeptiere die Vereinbarung" und klicken Sie  auf [Weiter].

3.Im Dialog "Ziel-Ordner wählen" sollten Sie die Voreinstellungen nach Möglichkeit beibehalten. Klicken Sie auf [Weiter].

4.Sie befinden sich jetzt im Dialog für die Komponentenauswahl. Für alle benötigten Installationsvarianten gibt es in der Klappbox bereits vorkonfigurierte Installationstypen. Wählen Sie für diese Installation die Variante "Vollständig - Client und Server" aus und klicken Sie dann wieder auf [Weiter].

5.Jetzt müssen Sie festlegen, wo Sie die Datenbank und die gemeinsamen Dateien ablegen wollen. Wählen Sie die  Freigabe auf dem Server aus die Sie im Vorfeld angelegt haben. Klicken Sie anschließend auf [Weiter].
Info: Sie können auf die Freigaben sowohl über Netzwerklaufwerke als auch über UNC-Pfade (\\Servername\Freigabe) zugreifen. UNC-Pfade müssen manuell eingegeben werden.

6.Die nächsten beiden Seiten beschäftigen sich mit den Verknüpfungen im Startmenü und auf dem Desktop. Das Desktop-Icon sollten Sie  auf jeden Fall erstellen lassten, das Startmenü ist dagegen Optional.

7.Im letzten Fenster erhalten Sie noch einmal eine Übersicht über die getroffenen Einstellungen. Klicken Sie auf [Installieren] um die Installation zu starten.

Im Laufe dieser Installation werden sowohl die Gemeinsamen Dateien und die Datenbank auf dem Server abgelegt und gleichzeitig auch der erste Client eingerichtet. Für die weiteren Clientrechner verfahren Sie wie folgt.

Clientinstallation

Die Installation auf allen anderen Clients läuft dann wie folgt ab.

1.Starten Sie das Installationsprogramm.

2.Klicken Sie im Willkommensdialog auf [Weiter].

3.Lesen Sie sich im folgenden Dialog die Lizenzvereinbarungen und den Haftungsausschluss durch. Wählen Sie dann "Ich akzeptiere die Vereinbarung" und klicken Sie  auf [Weiter].

4.Im Dialog "Ziel-Ordner wählen" sollten Sie die Voreinstellungen nach Möglichkeit beibehalten. Klicken Sie auf [Weiter].

5.Im Dialog für die Komponentenauswahl wählen Sie nun "Clientinstallation (mit lokaler Programminstallation)" aus und klicken Sie auf [Weiter].

6.Im nächsten Dialog legen Sie den Pfad zur Datenbank fest (siehe Serverinstallation Punkt 5). Klicken Sie anschließend auf [Weiter].
Info: Sie können auf die Freigaben sowohl über Netzwerklaufwerke als auch über UNC-Pfade (\\Servername\Freigabe) zugreifen. UNC-Pfade müssen manuell eingegeben werden.

7.Die nächsten beiden Seiten beschäftigen sich mit den Verknüpfungen im Startmenü und auf dem Desktop. Das Desktop-Icon sollten Sie  auf jeden Fall erstellen lassten, das Startmenü ist dagegen Optional.

8.Im letzten Fenster erhalten Sie noch einmal eine Übersicht über die getroffenen Einstellungen. Klicken Sie auf [Installieren] um die Installation zu starten.