Problem beim Notenabgleich: "Heimversion nicht auf dem neuesten Stand"

<< Click to Display Table of Contents >>

Navigation:  Notenmanager Schulversion > Lösen von Problemen >

Problem beim Notenabgleich: "Heimversion nicht auf dem neuesten Stand"

Informationen

Um einen reibungslosen Datenaustausch zwischen Heim- und Schulversion zu gewährleisten ist es notwendig, dass beide Programm stets auf einem aktuellen Stand sind. Deshalb prüft die Schulversion bei jedem Notenabgleich welche Versionsnummer bei Ihnen zuhause installiert ist. Diese Versionsnummer wird wiederum bei jedem Notenabgleich in der Heimversion auf das Transportmedium geschrieben.

Ursachen und Fehlerbehebung

1.Ihre Heimversion ist tatsächlich nicht auf dem neuesten Stand. Führen Sie in diesem Fall ein Update auf die neueste Version durch. Die einfachste Variante ist ein WebUpdate über das Hilfemenü. Sie können aber auch jederzeit die aktuelle Version von der Notenmanager Homepage herunterladen und installieren.

2.Sie haben gerade das Transportmedium neu erstellt und gleich anschließend einen Notenabgleich gemacht. Da Sie in diesem Fall noch einen Notenabgleich mit der Heimversion gemacht haben befindet sich auf dem Transportmedium auch keine Versionsnummer. Daher wird die Fehlemeldung ausgelöst. Machen Sie zuerst einen Abgleich in der Heimversion und synchronisieren Sie dann noch einmal in der Schule.

3.Heimversion und Schulversion greifen nicht auf das gleiche Transportmedium zu. Die Schulversion sucht dann an der falschen Stelle nach der Versionsnummer und gleicht auch mit den falschen Daten ab. Gehen Sie wie folgt vor:

Schließen Sie Ihren USB-Stick in der Schule an den Rechner an und überprüfen Sie z. B. mit dem Windows-Explorer, welchen Laufwerksbuchstaben Ihr USB-Stick bekommen hat.

Starten Sie die Schulversion und erstellen Sie das Transportmedium neu. Übernehmen Sie am besten den vorgeschlagenen Ordner "X:\nm2005-[IhrLehrerkürzel]", wobei hier "X" stellvertretend für den Laufwerksbuchstaben Ihres USB-Sticks steht.

Schließen Sie Ihren USB-Stick an Ihren privaten Rechner an und überprüfen Sie auch hier den Laufwerksbuchstaben Ihres USB-Sticks.

Starten Sie die Heimversion und öffnen Sie im Menü "Einstellungen" den Punkt "Transportmedium ändern".

Kontrollieren Sie den dort angezeigten Ordnernamen für die Daten. Sollte der Laufwerksbuchstabe nicht stimmen oder der Ordnername anders lauten, dann klicken Sie auf das Ordnersymbol und wählen Sie den richtigen Ordner mit der richtigen Datei (im Beispiel also "X:\nm2005-[IhrLehrerkürzel]") aus. Speichern Sie die Änderungen.

Führen Sie jetzt in der Heimversion einen Notenabgleich durch.