Webupdate (halbautomatisch)

<< Click to Display Table of Contents >>

Navigation:  Notenmanager Schulversion > Administrator Handbuch > Updates > Notenmanager Schulversion >

Webupdate (halbautomatisch)

> Letzte Änderungen am 14.09.2017 <

Am Notenmanager als Administrator angemeldet finden Sie im Menü "Wartung" den Unterpunkt "Webupdate". Nach einem Klick auf diesen Menüpunkt beendet sich die Schulversion und der Webupdater startet (vermutlich zusammen mit einer Meldung der Windows-Benutzerkontensteuerung).

webupdatesv1

Nach einem Klick auf [Update überprüfen] werden zunächst Steuerinformationen aus dem Internet heruntergeladen und das Ergebnis (neue Version, Anzahl Dateien) angezeigt.

webupdatesv2

Erst nach einem Klick auf [Download] wird das eigentliche Update gestartet. Die Dateien werden einzeln heruntergeladen und in das Zielverzeichnis kopiert.

WICHTIG: Wenn Sie den Notenmanager von allen Clients aus vom Server starten kann der Webupdater die Programmdatei nur austauschen, wenn zu diesem Zeitpunkt kein Client-Rechner auf die Programmdatei zugreift. Sollte die Programmdatei noch blockiert sein kommt es zu folgendem Verhalten:

Der Webupdater fordert Sie auf, den Computer neu zu starten.

Leider funktioniert dies nicht immer zuverlässig. Das Resultat ist dann, dass die Programmdatei ganz verschwunden ist.

Lösung des Problems: starten Sie das Webupdate erneut, in dem Sie im Programmverzeichnis des Notenmanagers das Programm "update.exe" manuell starten. Die Programmdatei wird dann nachgeladen und installiert.