Eine Berichtvorlage erstellen

<< Click to Display Table of Contents >>

Navigation:  Notenmanager Berichtemodul > Tutorials >

Eine Berichtvorlage erstellen

In diesem Tutorial leite ich Sie schrittweise durch die Erstellung einer neuen Berichtsvorlage. Dabei gehe ich von folgenden Voraussetzungen aus:

Auf dem Server befindet sich bereits ein zentrales Vorlagenverzeichnis (im Beispiel: \\server\nm\vorlagen).

In dem Vorlagenverzeichnis befindet sich die mit dem Berichtdesigner ausgelieferte Mustervorlage "o_Mitteilung.nbt".

Der Berichtedesigner wurde schon einmal gestartet und die Datenbank korrekt eingestellt (siehe Erster Programmstart).

 

Wir erstellen eine neue Vorlage für einen Verweis.

1.Starten Sie den Berichtdesigner und melden Sie sich mit dem Adminpasswort der Schulversion an.

2.Wählen Sie in der Kategorienliste "Ordnungsmaßnahmen" aus. Sollte diese Kategorie nicht vorhanden sein, dann

a.klicken Sie auf [Neue Kategorie anlegen],

b.tragen Sie in das Textfeld "Ordnungsmaßnahmen" ein und

c.klicken Sie auf [Speichern].

3.Klicken Sie unter der Berichteliste auf [Neuen Bericht erstellen].

4.Als "Namen" tragen Sie nun "Verweis" ein.

Anmerkung: Sie können auch mehrere Verweisvorlagen erstellen, die Sie dann eindeutig bezeichnen sollten. So könnten Sie z. B. einen "Verweis mit Bitte um Rücksprache" und einen "Verweis ohne Bitte um Rücksprache" erstellen, oder gleich einen "Verweis wg. Rauchen", ...

5.Da Verweise im Bereich "Ordnungsmaßnahmen" auf dem Notenbogen aufgelistet werden sollen setzen Sie nun den Haken bei "Bericht im Notenbogen eintragen".

6.Für das "Kürzel im Notenbogen" wählen Sie entsprechend "V" aus der Klappbox aus.

7.Im Feld "Dateiname" tragen Sie einen Dateinamen für den Bericht ein, z. B. "o_Verweis.nbt". Der Berichtedesigner erstellt beim Speichern eine neue, leere Vorlagendatei mit diesem Namen im Vorlagenverzeichnis.

8.Im Feld "Verzeichnis" sollte "\\server\nm\vorlagen" voreingestellt sein. Sie sollten diese Vorgabe nach Möglichkeit nicht ändern.

9.Geben Sie nun noch eine Beschreibung in das entsprechende Feld ein. Insbesondere wenn Sie zu einer Ordnungsmaßnahme mehrere verschiedene Vorlagen erstellen ist das für die Kollegen sehr hilfreich bei der Suche nach der passenden Vorlage.

10.Klicken Sie nun auf [Speichern] um den Bericht zu erstellen. Er sollte jetzt in der Berichtsliste aufgeführt werden.

11.Wählen Sie den neuen Bericht "Verweis" in der Liste aus und klicken Sie rechts auf [Vorlage bearbeiten]. Es öffnet sich eine Textverarbeitung.

12.Öffnen Sie das Dateimenü und wählen "Öffnen". Wählen Sie die mitgelieferte "o_Mitteilung.nbt" aus. Der Berichtedesigner öffnet jetzt diese Datei und speichert sie gleich unter dem Namen "o_Verweis.nbt" ab.

13.Als erstes tauschen Sie den Briefkopf auf. Klicken Sie den Briefkopf der RS Herrieden an und drücken Sie die Entf-Tasten. Wählen Sie dann im Menü Einfügen - Bild und wählen Sie die passende Datei über den Dialog aus.

14.Klicken Sie den Briefkopf mit der rechten Maustaste an und wählen Sie Bild formatieren.

15.Als "Positionierung" wählen Sie "Objekt mit Text verschieben", als horizontale Ausrichtung nehmen Sie "Links".

Anmerkung: Wählen Sie auf keinen Fall "Feste Position auf der Seite:...". Das führt beim späteren Seriendruck dazu, dass die Briefköpfe aller Seiten auf der 1. Seite landen und selber keinen Briefkopf mehr haben.

16.Der linke Rand der Graphik stimmt nun mit dem Adressfeld überein, die vertikale Position können Sie durch verschieben mit der Maus Ihren Wünschen anpassen.

Wichtig: Liegt die linke obere Ecke der Graphik außerhalb der Seitenränder, so wird sie nicht gedruckt. Sie müssen also den oberen Seitenrand eventuell auf 0,5 cm reduzieren.

17.Ändern Sie nun noch den Text in der Absenderzeile und den Ort beim Datum ab, setzen Sie den Betreff auf "Verweis".

18.Lassen Sie nach "[Briefanrede]," eine Zeile frei und setzen Sie den Cursor an die erste Position. Machen Sie dann in der rechten Liste unter "Pronomen" einen Doppelklick auf "Ihr/Ihre". Ergänzen Sie ein Leerzeichen und Doppelklicken Sie auf "Sohn/Tochter". Die Datenfelder werden automatisch an der Cursorposition eingefügt und in eckige Klammern geschrieben.

19.Um ein Datenfeld zu löschen klicken Sie es an (es wird dann grau hinterlegt) und drücken Sie die Entf-Taste.

20.Zum Testen klicken Sie jetzt in der Symbolleiste auf dbcheckout ("Daten anzeigen"). Der Berichtdesigner holt sich aus der Datenbank zum Testen je einen Datensatz eines männlichen und eines weiblichen Schülers. Über die entsprechenden Symbole können zwischen diesen Datensätzen navigieren. Mit script ("Textfelder anzeigen") kommen Sie wieder in die Entwurfsansicht.

21.Speichern Sie nun den Bericht über das Diskettensymbol (oder natürlich Datei - Speichern oder Strg+S) und schließen Sie die Textverarbeitung.

22.Der Bericht steht den Kollegen nun im Berichtemodul zur Verfügung.

 

Die eben erstellte Vorlagendatei "o_Verweise.nbt" können Sie nun als Basis für weitere Berichte heranziehen.